Regelmäßige Yoga-Übungen helfen, der Hektik des Alltags gelassen und standhaft entgegenzutreten.

~ B.K.S. Iyengar

Yoga

Vinyasa Yoga

 

Die Vinyasa Yoga Praxis ist ein dynamischer Yoga Stil bei dem die Haltungen (Asanas) mit der Atmung synchronisiert und zu einem harmonischen und fließenden Ablauf verbunden werden.

Die Stellungen werden in vollkommener Achtsamkeit und präziser physiologischer Ausrichtung ausgeführt.

 

Vinyasa Yoga ist Meditation in Bewegung. Die Körperhaltungen stehen im Mittelpunkt, fordern uns körperlich und mental und fördern Konzentration und Achtsamkeit. Wir sind wirklich im „Hier und Jetzt“ und kommen auf unserer inneren Insel an.

Yin Yoga

 

Yin Yoga ist ein ruhiger, passiver und meditativer Übungsstil, bei dem die Dehnungen lange gehalten und dadurch die tiefen Schichten im Körper angesprochen werden. Insbesondere werden die Faszien, Sehnen, Bänder und Gelenkstrukturen erreicht. Blockaden, Verspannungen und Verkürzungen am Bindegewebe können sich lösen. Auf energetischer Ebene werden die Meridiane aktiviert und der Fluss der Lebensenergie angeregt.

Yin Yoga ist eine wunderbare Ergänzung zu dynamischen Bewegungsformen und Sportarten und bietet einen guten Ausgleich gegen Stress und Hektik des Alltags. Zusammen mit einem tiefen und langen Atem und die bewusste Ausrichtung des Geistes auf die Übung wird das Nervensystem beruhigt, Geduld, Ausdauer und die Fähigkeit Loszulassen erlernt.

Die Haltungen werden überwiegend im Sitzen und Liegen ausgeführt. Zur Unterstützung kommen Polster, Decken und andere Hilfsmittel zur Anwendung damit jeder in seine persönliche Haltung hineinfindet.